Am 23. Juli wurden die Ergebnisse des Kreativbewerbes der Brucker Volksschulen im Rathaus-Innenhof vorgestellt. Unter dem Motto "Unsere Mur ist zum Leben da!" beschäftigten sich die SchülerInnen und Schüler der Volkschule Knottingerstraße, Pischk, Wienerstraße, Oberaich und Körnerstraße mit ihren Wünschen und Visionen für ein Leben an der Mur.

Es wurde sich mit viel Elan und Ideenreichtum an der Aktion beteiligt woraus eine Vielzahl an Zeichnungen, Geschichten, Recherchen und Bastelein entstanden.

Die Werke erzählen von  Tauchmöglichkeiten, Unterwasserachterbahnen, Schiffsfahrten, Brücken und unterschiedlichen Sitzmöglichkeiten, von Bänken bis zu Hängematten, um "Kunst" oder das "Verweilen" an der Mur zu genießen.

Weitere Visionen reichen von einem Piraten-Abenteuerspielplatz an der Mur, Kletterwänden, Lianen, Schaukeln und Sandbänke bis hin zu Schautafeln für Tiere und Pflanzen an der Mur.

So kamen neben vieler neuer Visionen auch eine Reihe bereits in den Stammtischen gesammelter Ideen wieder zum Vorschein.

Wir sind begeistert von eurem vielseitigen Engagement und bedanken uns für die wunderbaren Anregungen!