• Gute Stimmung im Lebensraum Mur
    Freizeit / Action
    Beitrag von markus.hoedl@bruckmur.at, am 1. August 2016

    Zum ersten Mal fand auf der Murinsel in Bruck ein Countryfest statt. Im Zuge des Projekts Lebensraum Mur bot Ewald Weitzer mit dem Team des Insel Cafés auf
    dem Areal des ESV-Tennis ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

    Im Musikprogramm gaben die Bands Mrs. Sipi, die Dun Rooster Company und Sparkledrive
    Countrysound vom Feinsten zum Besten.
    Auch kulinarisch wurde den Gästen einiges geboten. So zauberte Gerhard Golenia von der Sonnenoase eigens kreierte Countryburger oder Eierschwammerl-Bruschette, die sich die hunderten Besucher schmecken ließen.
    Wer kein typisches Westerngewand anhatte, konnte sich bei einem Verkaufsstand vom Cowboystiefel bis zum passenden Hut komplett neu einkleiden.

    Höhepunkt im Rahmenprogramm für die Kinder waren die Kutschenfahrten rund um die Murinsel oder das Reiten mit den Ponys. Von der tollen Stimmung machten sich im Laufe des Tages auch Bürgermeister Hans Straßegger, die Gemeinderäte Michael Baierl, Ulrike Ully-Jungwirth und Jutta Huber sowie Tourismus-Geschäftsführer Andreas Steininger ein Bild.

    Gemeinsam mit Organisator Weitzer wurde mit Lebensraum Mur-Projektleiter Markus Hödl und ESV-Obmann Christian Mayer aufgrund des großen Zuspruchs bereits eine
    Fortsetzung für 2017 fixiert.

    Als nächste Höhepunkte finden auf der Murinsel am 13. August „Fit mit Zumba“ sowie am 8. Oktober die Abschlussveranstaltung des Berg- und Hüttenpasses in Verbindung mit einem Oktoberfest statt.